kino + bar
filmeprogramm (pdf)über qtopiaservicenewskontaktlinkshome
AN INCONVENIENT SEQUEL: TRUTH TO POWER alt=

filmarchiv

AN INCONVENIENT SEQUEL: TRUTH TO POWER

AN INCONVENIENT SEQUEL: TRUTH TO POWER Sonntag, 12.11.2017 , 11.00 Uhr +
Montag, 13.11.2017, 20.30 Uhr


von Bonni Cohen & Jon Shenk

USA 2017, E d/f 98'

 

Ein Jahrzehnt nachdem AN INCONVENIENT TRUTH den Klimawandel ins Zentrum der Popkultur stellte, zeigt uns die fesselnde und mitreissende Fortsetzung, wie nahe wir einer echten Energiewende wirklich sind. Der ehemalige US-Vizepräsident und Präsidentschaftskandidat Al Gore führt seinen unermüdlichen Kampf gegen die globale Klimaerwärmung fort, indem er um die Welt reist, um die aktuellen, durch den Klimawandel hervorgerufenen Veränderungen zu dokumentieren, um Klimaexperten zu schulen und die internationale Klimapolitik zu beeinflussen. Kameras folgen ihm hinter die Kulissen - in privaten und öffentlichen sowie humorvollen und ergreifenden Momenten. Anschaulich zeigt die packende Dokumentation, wie er seine Vision verfolgt und die Gefahren des Klimawandels mit Einfallsreichtum und Leidenschaft zu überwinden versucht.

 

Nach der Matinee-Vorstellung vom Sonntag diskutieren auf dem qtopia-Podium Heidi Witzig, Historikerin und Mitglied des Vereins KlimaSenionrinnen, und Benedikt Knüsel, Umweltwissenschaftler und im Vorstand der "Swiss Youth for Climate".

 

«Kritiker bemängeln, Gore stehe zu oft im Zentrum, etwa wenn die Kamera ihm in die eigenen vier Wände folgt und ihn über seine Tochter erzählen lässt. Tatsache ist allerdings auch, dass das dringende Thema Klimaerwärmung in einem Tümpel aus Entscheidungsfaulheit und Tatsachen­verdrängung versumpft. Vielleicht brauchen wir gerade deshalb einen fassbaren Helden mit klarer Linie, der unnachgiebig nach der richtigen Entscheidung verlangt. Jetzt mehr denn je.» (Berner Zeitung)

«Als sich der Wahlsieg Donald Trumps abzeichnete, war der Film als leicht optimistische Erfolgsgeschichte schon fast fertig. Dass er ergänzt werden musste, hat vielleicht auch sein Gutes: Die Illusion, der Kampf gegen den Klimawandel würde zum Selbstläufer, dürfte geplatzt sein. Womöglich wird ein dritter Film nötig werden.»
(Prisma)

«Der Film sorgt mit seiner Konzeption, seiner gezielten Konzentration auf die Unbilden der Energieindustrie, durch seine idealisierende Darstellung des unermüdlich kämpfenden Al Gore für ein mitfühlendes Engagement. Schliesslich wurde schon eine grosse Zahl seiner emotional aufgeheizten Gefolgschaft für die tätige Mithilfe als Umwelt-Trainees gewonnen.»
(Filmbulletin)


Mehr zu AN INCONVENIENT SEQUEL: TRUTH TO POWER:

Cineman: «Vor uns die Sintflut»


Das aktuelle Gesamtprogramm finden Sie im Downloadbereich als PDF.

Weitersagen...



DTP Atelier, Fredi Gut