kino + bar
filmeprogramm (pdf)über qtopiaservicenewskontaktlinkshome

news

Locarno: Goldener Leopard für bulgarischen Film, Publikumspreis für Loach-Film

Locarno: Goldener Leopard für bulgarischen Film, Publikumspreis für Loach-Film

13.08.2016    

Die bulgarische Regisseurin Ralitza Petrova ist am 69. Filmfestival Locarno (3.-13.8.2016) für ihren Spielfilmerstling "Godless" mit dem Goldenen Leoparden ausgezeichnet worden. Der Publikumspreis ging an "I, Daniel Blake" von Ken Loach.

 

"Godless" handelt von der Pflegerin Gana, die in einer entlegenen bulgarischen Stadt ältere Demenzkranke betreunt und ihnen ihre Identitätskarten stiehlt, um mit diesen auf dem Schwarzmarkt zu handeln. Die Hauptdarstellerin Irena Ivanova ist mit dem Preis für die beste Schauspielerin ausgezeichnet worden.

 

Der Spezialpreis der Jury, die zweitwichtigste Auszeichnung, ging an den rumänischen Film "Inimi cicatrizate"  ("Scarred Hearts") von Radu Jude, der 1937 in einem Sanatorium an der Schwarzmeerküste spielt und inspiriert ist vom autobiografischem Roman "Vernarbte Herzen" des rumänischen Schriftstellers Max Blecher.

 

Das Publikum wählte das Sozialdrama "I, Daniel Blake" des 80-jährigen Altmeisters Ken Loach zum besten Film auf der Piazza Grande. Weitere Preise im Internationalen Wettbewerb gingen an João Pedro Rodrigues für "O Ornitólogo" (Beste Regie), Andrzej Seweryn in "Ostania Rodzina" (Bester Darsteller), "Mister Universo" von Tizza Covi (Besondere Erwähnung).

Im Wettbewerb "Cineasti del presente" holte Eduardo Williams mit "El Auge Del Humano" den Goldenen Leoparden. Mit dem Spezialpreis der Jury wurde "The Challenge" von Yuri Ancarani ausgezeichnet. Der Preis für die beste Nachwuchsregie ging an Mariko Tetsuya für "Destruction Babies". Eine besondere Erwähnung gab es für "Viejo Calavera" von Kiro Russo.


Weitersagen...



DTP Atelier, Fredi Gut