kino + bar
filmeprogramm (pdf)über qtopiaservicenewskontaktlinkshome

news

Fantoche: Russischer Siegerfilm im internationalen Wettbewerb

Fantoche: Russischer Siegerfilm im internationalen Wettbewerb

11.09.2016    

Bei der 14. Ausgabe des Internationalen Festivals für Animationsfilm in Baden (FANTOCHE 2016) hat "Before Love" des Russen Igor Kovalyov den internationalen Wettbewerb gewonnen. Im Schweizer Wettbewerb hat "Das Leben ist hart" von Simon Schnellmann das Rennen gemacht.

 

In sechs Kinosälen mit total 1307 Plätzen sind vom 6. bis 11. September 2016 insgesamt 14 Premieren-Langfilme und 321 Kurzfilme aus 23 Ländern gezeigt worden. Das grösste Animationsfestival der Schweiz verzeichnete knapp 24'000 Eintritte. Vor allem die Langfilmpremieren von "Ma vie de Courgette" und "Kubo and the Two Strings" waren innert kürzester Zeit ausverkauft und begeisterten das Publikum.

 

Die Jury des internationalen Wettbewerbs vergab neben dem Hauptpreis weitere Auszeichnungen: "Monkey" von Jie Shen (China) erhielt den High-Risk-Award. Auch als New Talent wurde ein Chinese ausgezeichnet, nämlich Zhong Su für "Forever". Der Preis für den besten Sound ging an "Any Road" von Boris Labbé und Daniele Ghisi (Frankreich), der "Best Visual"-Preis an "Among the Black Waves" von Anna Budanova (Russland). Die Niederländisch-chinesische Produktion "LÖSS" von Yi Zhao erhielt eine spezielle Erwähnung. Mit dem Badener Ehrenpreis wurde der kanadische Film "Blind Vaysha" von Theodor Ushev ausgezeichnet. Da Publikum wählte "Mr Madila" von Rory Waudby-Tolley (Grossbritannien) als seinen Lieblingsfilm.

 

Im Schweizer Wettbewerb wurden neben dem Hauptpreis sechs weitere Auszeichnungen vergeben: "Analysis Paralysis" von Anete Melece (High Swiss Risk und Publikumspreis), "Novembre" von Marjolaine Rerreten (New Swiss Talent), "One, Two Tree" von Yulia Aronova (Fantastic Swiss), "Hypertrain" von Etienne Kompis und Fela Bellotto (Swiss Xouth Award) und "Au revoir Balthazar" von Rafael Sommerhalder (Special Mention).

 

Im Kinderfilm-Wettbewerb gewann Lucie Sunkova mit "L'arbre" den Kinderjury-Preis. Mit dem Kinderpublikumspreis prämiert wurde "Taking the Plunge" vvon Elizabeth Ku-Herrero, Nicolas Manfredi, Marie Raoult und Thaddaeus Andreades.


Weitersagen...



DTP Atelier, Fredi Gut